tales.design
analog | 144 drehungen
en | de
𐄂

Sommer 2017
Dozierender: Hans-Peter Kistler 
Zusammenarbeit: Fiona Handermann  

Kreise, Kreise, überall Kreise. Doch was hat es mit diesen Kreisen auf sich? Die Kreise sind die Elemente, die wir für die Darstellung der Farbkombinatorik in unserem Projekt verwenden. Zwei Farben sind der Ausgangspunkt. Hinzu kommen die dazugehörigen Komplementärfarben. Anhand deren Kombination können die Farben in einen Zusammenhang gebracht werden. Für die Umsetzung verwenden wir grosse Papierstreifen als Träger und eine grosse Unterlage. Anstelle von Pinseln benutzen wir zwei Besen, mit denen wir die vier selbst hergestellten Gouache-Farben kreisförmig auf unser Papier auftragen. Das Ergebnis: 144 Farbkreise auf 12 Papieren mit je 3 Kreisen.